Papua Paradise Eco Resort

 

Unberührte Natur mitten in Raja Ampat – Raja Ampat / Indonesien

Das „Papua Paradise Eco Resort“ liegt auf der kleinen Insel Birie, der Insel Batanta vorgelagert, inmitten der einmalig schönen Inselwelt West Papuas. Die Insel Birie ist ein Paradies für Liebhaber unberührter Natur. Seltene Vögel, wie Paradiesvögel, Papageien und Kakadus sind in den Baumwipfeln heimisch. Am Hausriff des Resorts können Mandarinfische, Wobbegongs, Bambus- und Riffhaie und mit Glück sogar Dugongs angetroffen werden. Tauchen ist in Birie das ganze Jahr möglich, da die Tauchplätze bei jedem Wetter problemlos angefahren werden können.

Das Resort ist stolz darauf, ein richtiges „Eco Resort“ zu sein. Die Bungalows wurden alle in traditionell papuanischer Bauweise gebaut, so dass eine Klimaanlage überflüssig ist, Warmwasser wird über eine Solaranlage bezogen und Süßwasser ist auf der Insel unbegrenzt vorhanden, sodass kein Wasser stromintensiv aufbereitet werden muss.

Die schnellste Anreise erfolgt über Manado und Jakarta nach Sorong. Die Überfahrt von Sorong aus zum Resort dauert insgesamt 1 - 2 Stunden je nach Wetter- und Seebedingungen.

Unterkunft

Die Anlage besitzt 26 stilvoll eingerichtete Bungalows aus Holz und Schilf, die idyllisch auf Stelzen zum Teil am weißen Sandstrand und im Wasser stehen.

Die 16 Superior Bungalows wurden komplett aus natürlichen Materialien gebaut und sind rund 70 qm groß. Alle verfügen über eine große Terrasse mit Sitzgelegenheiten zum Meer hin, von der aus man den Sonnenuntergang genießen kann. Die Bungalows sind mit Holzboden, einem Doppelbett mit Moskitonetz, einem offenen Regal für Kleidung, Kleiderhaken und einem Ventilator ausgestattet. Für eine gute Belüftung sorgen das traditionell gebaute hohe Schilfdach und die aus Bambusmatten gefertigten durchlässigen Wände des Bungalows. Das private Bad verfügt über eine Dusche (Warm-/Kaltwasser), Waschbecken mit Spiegel und ein WC. Vor dem großen Doppelbett können die Türen zur Veranda weit geöffnet werden, so dass man direkt vom Bett aus die Meeresbrise spüren kann.

Die 10 elegant eingerichteten neueren Deluxe Wasserbungalows sind mit 85 qm etwas größer als die Superior Bungalows und bieten mit einer gemütlichen Sofaecke, einem Daybed auf der sehr großen Terrasse und zusätzlichen Annehmlichkeiten mehr Komfort für einen perfekten Urlaub.


pp deluxe backDeluxe Bungalow

pp deluxe balconyDeluxe Bungalow

pp deluxeroomDeluxe Bungalow

ppp superiorSuperior Bungalow

superior zimmer2Superior Bungalow

superior balconySuperior Bungalow

Verpflegung

Das Restaurant wurde auf Stelzen in die Lagune gebaut und ist über einen Holzsteg von den Bungalows aus erreichbar. Hier werden liebevoll Frühstück, Mittagessen und Abendessen, teilweise in Buffetform, serviert. Wasser vom Wasserspender, Tee und Kaffee stehen 24 h kostenlos für Sie bereit.


pp restaurantRestaurant

pp massageSpa

pp spapoolSpa

 

Tauchen mit Gangga Divers

Die sehr gut organisierte PADI Tauchbasis ist direkt dem Resort angeschlossen. Die Tauchplätze werden mit komfortablen Speedbooten angefahren. Nitrox ist für zertifizierte Taucher gratis. Leihequipment von Aqualung ist gegen Aufpreis erhältlich. Getaucht wird mit 6, 8, 12 und 15 Liter Alu Tanks (DIN und INT Anschlüsse vorhanden). Das Resort bietet einen klimatisierten und gut sortierten Kamerraum mit genügend Arbeitsplätzen an. Zwischen den Tauchgängen gibt es frische Handtücher, Wasser, Kaffee, Tee und kleinere Snacks. Vor Ort ist von Tauchern eine Raja Ampat Unterwassernationalparkeintrittsgebühr zu entrichten, die 1 Jahr gültig ist.

Im Resort ist zu den gewöhnlichen Sicherheitsmaßnahmen ein Defibrillator (AED) für Notfälle verfügbar.

Was bietet die Unterwasserwelt?

Die Riffe um Raja Ampat gehören zu den artenreichsten und intaktesten der Welt. Dieses über 180.000 qkm große Gebiet beherbergt die Mehrheit der Riff bildenden Korallen der ganzen Welt. Unter Wasser trifft man auf wunderschön mit Korallen bewachsene Wände, Höhlen und Riffüberhänge, Unterseeberge, umströmte Felsrücken und farbenfrohe Korallengärten. An „big stuff“ hat man gute Chancen auf große Schulen an jagenden Thunas, Mantas, Mobulas, „Wobbegong“ Haie, Gitarrenhaie, Ammenhaie, Napoleons, Schildkröten und Delfine. Gelegentlich werden auch Wale gesehen. Für das geübte Auge ist von Oktopussen bis hin zu den scheuen Mandarinfischen, Geisterfetzenfische und Pygmäenseepferdchen alles vertreten.

Ausflüge

Wollten Sie schon immer mal eine Nacht auf einer einsamen, exotischen Insel verbringen? Hier ist es möglich, das Resort bietet z.B. einen Abend mit einem exotischen Dinner auf einer einsamen Koralleninsel mit Übernachtung an. Oder auch Heiraten auf traditionelle Papuaweise kann für Sie arrangiert werden. Ebenso stehen Ausflüge zum Fischen mit traditionellen Papuabooten, Vogelbeobachtungen oder Besichtigungen der Einheimischendörfer auf dem Programm.

Allgemeine Reisehinweise

Die Bezahlung für zusätzliche Leistungen ist vor Ort in bar USD oder Euro möglich. Kreditkarten Zahlung Master / Visa gegen Gebühr.

Die beste Reisezeit ist von Oktober bis Juni und in der ganzen Zeit empfehlenswert. Von Juli bis September ist Regenzeit in Raja Ampat. Die Wassertemperaturen sind mit 26 bis 28 Grad das ganze Jahr über sehr angenehm. Die Sichtweiten sind hervorragend, sie betragen meistens 25 Meter +.
Dennoch: Wo auf der Welt können heute noch absolute gesicherte Angaben über „beste Reisezeiten“ gemacht werden? Überall verändert sich das Klima und dessen Zyklen!