Lembeh Resort


Luxus mit einer familiären Atmosphäre – Lembeh Strait / Indonesien

Das Lembeh Resort ist eines der luxuriösten Resorts an der Lembeh Strait. Es besticht durch seine einzigartige Lage an einem Hang auf der dem Festland vorgelagerten Insel Lembeh Island inmitten dichten Grüns und riesiger Bäume mit einem fantastischen Blick auf die Lembeh Strait. Gepflegte Gehwege durchqueren das Gelände mit üppigen tropischen Gärten. Zum Resort gehören ein exklusives Restaurant mit Bar, eine kleine Bibliothek mit einem PC mit Internetanschluss, ein Spa-Center, ein gepflegter Swimmingpool mit Holzveranda und Sonnenliegen und das mit allen Schikanen ausgestattete Tauchcenter. Das Tauchcenter selbst ist aktuell unter deutscher Leitung und liegt direkt am kleinen schwarzen Sandkieselstrand des Resorts. Das resorteigene Spa-Center bietet verschiedene Massagen, Aromatherapie, Ganzkörperpeelings sowie Gesichtsbehandlungen zu vernünftigen Preisen an.

Die schnellste Anreise erfolgt mit 1,5 h Transferzeit vom internationalen Flughafen in Manado zum Anleger. Von dort aus sind es nochmal 15 Minuten mit dem Boot direkt zum Resort.

Unterkunft

Das Resort verfügt insgesamt über 20 sehr komfortable Unterkünfte, die in 3 Kategorien unterteilt sind, die „Luxury Cottages, Garden View Rooms und die neu konstruierte Cliffside Villa.

Alle Einheiten verfügen über ein eigenes Bad mit heißem Wasser, Haartrockner, Klimaanlage, Kingsize-Bett oder zwei Einzelbetten, Kleiderschrank, Tisch und Stuhl, Spender für kalt und warm Trinkwasser, kostenloser Tee und Kaffee, gefüllte Minibar, kostenloses WLAN und elektronischen Safe.

Die extravagante Cliffside Villa mit 150 m² Fläche und 40 m² großem privaten Infinity Pool liegt auf einem grünen Hügel, umgeben von farbenfrohen Blumengärten und einem Panorama Blick auf die Lembeh Strait sowie die dahinterliegenden Vulkane. Die voll klimatisierte Villa mit einem großen Schlafzimmer bietet eine geräumige Lounge mit einer Espressomaschine, einer Minibar, einem Flachbild-TV und einem großen Schreibtisch, auf dem Sie nach einem Tag voller Unterwasseraufnahmen Ihre Bilder bearbeiten können. Das Schlafzimmer verfügt über große Fenster mit einem herrlichen Blick auf die Lembeh Strait, einem gemütlichen Kingsize-Himmelbett und ist durch Schiebetüren mit einem elegant dekorierten Badezimmer mit zwei Waschbecken, einer Dusche im Innenbereich sowie einer Open-Air-Dusche im balinesischen Stil verbunden, von der aus man direkten Zugang zum Pool hat.

Die rund 45 m² großen Luxury Cottages bieten tropischen Luxus mit ihren halboffenen Badezimmern und der modernen Ausstattung. Das Highlight sind die dramatischen Sonnenuntergänge von Ihrer geräumigen Veranda nach einem Tauchtag. Die Cottages kombinieren eine Mischung aus modernen Materialien, traditionellen indonesischen Details und organischen Elementen, für ein Gefühl von Harmonie und Balance. Die Cottages im nördlichen Teil des Resorts liegen direkt oberhalb des Urwalds und sind geeignet für Gäste, die gerne auch ein paar Treppen steigen, dafür aber mit der besten Aussicht und der meisten Privatsphäre belohnt werden. Die Cottages auf der Südseite des Resorts bieten einen einfacheren Zugang zum Restaurant und dem Tauchzentrum, haben immer noch eine großartige Aussicht und sind ebenso ruhig gelegen. Die extra großen Duplex-Cottages sind für bis zu maximal 4 Personen ausgelegt.

Die Garden View Zimmer mit je 28 m² und einer Terrasse von 8 m² befinden sich nahe dem Restaurant und der Tauchschule mitten im tropischen Garten. Entspannen Sie sich auf der Terrasse und genießen Sie die tropischen Geräusche, die lokale Fauna und Flora, die die Garden View Rooms bieten. Diese Kategorie ist perfekt für Gäste, die mit geringerem Budget oder alleine reisen.


crLembehResort gardenviews2Garden View Rooms

crLembehResort gardenviewsGarden View Room

crLembehResort arealLembeh Resort

LembehResort LuxuryCottage3Luxury Cottage

LembehResort LuxuryCottage2Lounge

crLembehResort cliffsideDeluxe3Luxury Cottage

crLembehResort cliffsideSuiteBedroomCliffside Villa

crLembehResort cliffsideSuiteBathroomCliffside Villa

crLembehResort cliffsideSuiteLivingRoomCliffside Villa

Verpflegung

Im Open Air Restaurant, von dem aus man einen herrlichen Blick auf das Festland und das Meer hat, werden das reichhaltige Frühstück, Lunch und Abendessen serviert. Gerade abends bei Kerzenschein ist das Ambiente besonders stimmungsvoll. Am Abend hat man die Auswahl zwischen mehreren verschiedenen Menus aus der Karte oder es wird ein Themenabend mit einem Buffet oder BBQ veranstaltet. Der Küchenchef verwöhnt seine Gäste mit täglich selbstgebackenem Brot sowie mit typisch indonesischen als auch europäischen Gerichten. Tauchertraum hat ausgiebig das leckere Schwarzbrot zum Frühstück probiert und vergibt gerne 5 von 5 Sternen. An der Bar des Restaurants ist den ganzen Tag gratis Kaffee und Tee erhältlich. Am Vormittag und Nachmittag stehen leckere Snacks für die Gäste bereit. Genießen Sie bei den Gerichten die Passion und Hingabe der Küche und freuen Sie sich auf die vielen kleinen Überraschungen: Wir haben selten gesehen, dass so viele Gäste ihr Essen fotografieren.


LembehResort Restaurant5Restaurant

LembehResort Restaurant4Restaurant

LembehResort Restaurant2Restaurant

 

Tauchen im Lembeh Resort

Das PADI Tauchcenter ist aktuell unter deutscher Leitung und bietet mit 20 Mitarbeitern alles, was das Taucherherz wünscht: Ein großer Kameraraum mit langen Arbeitstischen und Steckdosen (220 und 110 Volt), ein klimatisierter großer Dive Shop mit Computern und großer Bücherecke zur Fischbestimmung, große Spülbecken und private Aufhängemöglichkeiten für die Tauchausrüstung, komfortable Tauchboote mit Leitern sowie kleine Tauchgruppen (max. 3 Gäste pro Tauchguide). Nach dem Tauchen muss man sich um nichts kümmern, die Ausrüstung wird von der Crew gewaschen, aufgehängt und danach für den nächsten Tauchgang auf dem Tauchboot montiert. Das Resort bietet sogar ein angeschlossenes Foto-Center für Kurse und Reparaturen. Beeindruckend ist aktuell ein eigener 3D-Drucker, der bei Bedarf in dem sehr entlegenen Resort notwendige Ersatzteile ausdrucken kann. Die Tauchplätze zur Lembeh Strait liegen nur ca. 5 bis 15 Minuten entfernt. Es werden täglich 3 Bootstauchgänge angeboten. Alternativ kann man an einer Vormittagsausfahrt mit 2 Tauchgängen teilnehmen. Ganztagesausflüge nach Bangka sind gegen Aufpreis ab 4 Tauchern möglich (Fahrt ca. 1,5 h). Getaucht wird mit 12 Liter Aluflaschen mit DIN oder INT Anschluss. Nitrox-Füllungen und Leihausrüstung sind gegen Gebühr erhältlich. Nachttauchgänge gegen Aufpreis.

Das Hausriff, direkt vor dem Strand, besteht aus einem langsam abfallenden Sand/Korallenabhang und bietet ein kleines Wrack und Korallenblöcke mit Mandarinfischen.
Es ist es möglich jederzeit am Hausriff zu tauchen. Erfahrene Taucher können auch mit einem Buddy alleine tauchen. oder an einem geführten „Early morning“, „Mandarin Fish“ (17 Uhr), Nachttauchgang um 18:15 oder nach 20:00 Uhr teilzunehmen.

 

Was bietet die Unterwasserwelt?

Die Lembeh Strait wartet mit rund 30 Tauchplätzen auf für begeisterte Makroliebhaber. Neben Schwämmen und Korallen bewachsenen Riffen und trostlos wirkenden - aber voller Leben steckenden - Sandabhängen werden auch zwei Schiffswracks aus dem 2. Weltkrieg betaucht (Kapal Indah Wrack mit 45 Metern Länge, Mawali Wrack mit 70 Metern Länge). Die Tauchtiefen betragen meist zwischen 3 und 30 Metern.
Die Wassertemperaturen liegen von Juli bis November bei ca. 26 Grad, das restliche Jahr bei rund 28 Grad. Es kann aber das ganze Jahr über kühlere Strömungen geben, so dass ein wärmerer Anzug zu empfehlen ist. Dadurch, dass die Lembeh Strait als Weltklasse Tauchgebiet immer mehr in den Fokus rückt, haben sich die örtlichen Tauchschulen zusammen darauf abgestimmt, nur eine maximale Anzahl von Tauchern pro Tauchplatz ins Wasser zu lassen. First come, first serve. Die Tauchschule wird vor Ort im Briefing die Details dazu erläutern.

Ausflüge

Auf Anfrage können ausgehend vom Resort verschiedene Halbtagesausflüge und ganztägige Ausflüge unternommen werden. Es werden Touren ins Minhasa Hochland oder zum Nationalpark Tangkoko angeboten, in dem man seltene Vögel, schwarze Makaken oder den Tarsier, die kleinsten Affen der Welt, beobachten kann. Wer es actionreicher mag, kann an einer Wildwasser-Rafting Tour teilnehmen.

Allgemeine Reisehinweise

Im Resort können Sie bar in Euro/USD/IDR oder mit Visa- oder Mastercard zahlen. Strom: 220 Volt, europäische Stecker. Bei der Ein- und Ausreise ist das Visum für 30 Tage kostenlos. Der Handy Empfang und das WLAN ist in der Anlage gut. Wäscheservice gegen Gebühr.

Beste Reisezeit für die Lembeh Strait ist zwar von August bis November, aber es kann das ganze Jahr über getaucht werden. Die regenarme Zeit ist von April bis Ende Oktober. Von Dezember bis Februar muss mit vermehrt Regen gerechnet werden, was auch an manchen Plätzen die Sicht trüben kann. Die Critters lassen sich aber trotzdem blicken.